Lassen Sie uns Ihre Verpackung neu denken! think

Bei adapa überdenken wir bestehende Verpackungslösungen mit unseren Kunden, um nachhaltigere Alternativen zu entwickeln. Mit der rethink Initiative bieten wir unseren Kunden ein ganzheitliches Full-Service Konzept an, inklusive Beratung, Konzepterstellung, Materialentwicklung und Prozessimplementierung.

Mit Hilfe unseres 5R Programms gelingt es uns, innovative Verpackungslösungen zu designen.

Unser 5R Programm

loader-icon

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Produkte und unsere Prozesse und engagieren uns für Nachhaltigkeit im Umfeld unserer Gruppe.

Verringerung des Abfalls durch Reduktion der Materialdicke oder leichte Folien.

Kunststoffmaterial aus erneuerbaren Rohstoffen oder faserbasierte Verpackungen.

Ersetzen bestehender Verpackungen durch neue Konzepte, z. B. flexible Lösungen, aluminiumfreie oder faserbasierte Materialien für flexible Verpackungen.

Neue Verpackungsmaterialien, die für Recyclingverfahren designed sind oder einen recycelten Anteil enthalten.

.

Wir sind mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie voll auf Kurs, wie unsere jüngsten Erfolge zeigen:

Reduzierung der CO2-Emissionen

Wir haben konzernweit eine vollständige Umstellung auf die Nutzung erneuerbarer Energieträger von 34,73 % im Jahr 2020 auf 100 % im Jahr 2022 vorgenommen.Wir haben gruppenweit eine vollständige Umstellung auf die Nutzung erneuerbarer Energieträger von 34,73 % im Jahr 2020 auf 100 % im Jahr 2022 vorgenommen. Das bedeutet, dass wir die CO2-Emissionen unseres Stromverbrauchs („Scope 2“) von 2020 bis 2022 um 93 % reduzieren werden.

Wir haben ermittelt, dass unsere Gruppe derzeit den größten Einfluss auf die folgenden SDGs hat:

icons sustainability
.
.

Mitgliedschaften & Initiativen

CEFLEX

Die Circular Economy for Flexible Packaging (CEFLEX) Initiative ist eine Gemeinschaftsinitiative, die 180 Unternehmen, Verbände und Organisationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette flexibler Verpackungen vertritt. Ihre Mission ist es, den Kreislauf für flexible Verpackungen in Europa bis 2025 zu schließen.

ECOVADIS

ECOVADIS hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2007 zum weltweit größten und zuverlässigsten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen entwickelt und ein globales Netzwerk von mehr als 90.000 bewerteten Unternehmen geschaffen.

FPE

Flexible Packaging Europe (FPE) vertritt die Interessen der europäischen Industrie für flexible Verpackungen auf europäischer und internationaler Ebene. Die FPE befasst sich mit einer Vielzahl von Themen, vor allem mit Lebensmittelkontakt, Nachhaltigkeit und Umwelt.

GRI

Die Global Reporting Initiative (GRI) ist eine unabhängige internationale Organisation, die eine globale gemeinsame Sprache für die transparente Berichterstattung für Unternehmen bietet. Mit den weltweit am häufigsten verwendeten Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung – den GRI-Standards, unterstützt die Initiative Unternehmen und andere Organisationen dabei, die Auswirkungen ihres Geschäfts auf Nachhaltigkeitsaspekte zu verstehen und zu kommunizieren.

NEXTLOOPP

NEXTLOOPP hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kreislauf von Polypropylen (PP) in Lebensmittelqualität zu schließen. Das Unternehmen setzt innovative Recyclingverfahren ein, um den Kreislauf von PP zu schließen und ein lebensmitteltaugliches PP über mechanisch recycelte Post-Consumer-Verpackungsabfälle bereitzustellen, was in der Polyolefin-Verpackungsbranche einzigartig ist.

OCS

Operation Clean Sweep® (OCS) ist ein internationales Programm, das sich dafür einsetzt, den Eintrag von Kunststoffgranulat, -flakes und -pulver in die Umwelt zu verhindern. Das Programm trägt zur Erhaltung der Wasserqualität als auch zur Sicherheit der Mitarbeiter und der Effizienz in der Produktion bei.

SAVE FOOD

SAVE FOODist eine Initiative, die sich der Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung und -verlust widmet. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft will SAVE FOOD Innovationen vorantreiben, den interdisziplinären Dialog fördern und Debatten anstoßen, um Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette „vom Feld bis auf den Tisch“ zu generieren – unter Einbezug aller Akteure.

Der United Nations Global Compact (UNGC)zielt darauf ab, eine globale Bewegung von nachhaltigen Unternehmen und Interessengruppen zu mobilisieren, indem dieser dazu aufruft, Strategien und Betriebsabläufe an den zehn Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung auszurichten und somit Geschäfte verantwortungsvoll zu führen. Der UNGC appelliert zudem an die Unternehmen, strategische Maßnahmen zu ergreifen, um umfassendere gesellschaftliche Ziele wie die Sustainable Development Goals voranzutreiben, insbesondere durch Kooperation und Innovation.

Logo Tree Nation

Tree-Nation

Tree-Nation fasst Aufforstungsprojekte in aller Welt auf einer einheitlichen Plattform zusammen und koordiniert sie, damit alle BürgerInnen, Unternehmen und Baumpflanzer aktiv werden können.

WRAP

The UK PLASTICS PACT WRAP ist eine Organisation, die eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffverpackungen im Vereinigten Königreich entwickelt. Sie bringt Unternehmen aus der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette mit britischen Regierungen und NGOs zusammen.

.
To top